in

15 Unschuldige Illustrationen, die eine versteckte Überraschung haben

Diese Bilder werden erst richtig gruselig, wenn der Künstler Hand anlegt.

Der Autodidakt-Künstler Ben Avlis hat sich auf die Darstellung und das Zeichnen von Horror-Illustrationen spezialisiert und stellt diese auf seinem Instagram Account zur Schau. Das Besondere an seinen Kunstwerken ist eine versteckte Metamorphose, da die Bilder auf den ersten Blick nicht ihr volles Potenzial preisgeben.

Wie schafft er das? Ben faltet sein Kunstwerk geschickt an einer Stelle, sodass man auf den ersten Blick nur eine normale Figur sieht. Erst durch das Entfalten bzw. Öffnen der Knickfalte offenbart sich das ganze Bild, welches meist ziemlich gruselig ist. Durch schnelle Bewegung mit dem Papier kann man so also ziemlich gut einen Jump-Scare-Effekt erzeugen, was thematisch natürlich perfekt zu seinen Zeichnungen passt. Ziemlich faszinierend, nicht wahr?

1. Nonne

2. Häschen

3. Gockel

4. Misthaufen

5. Kugelfisch

6. Kopf

7. Frisur

8. Affe

9. Kiste

10. Starrer Blick

11. Fisch

12. Smiley

13. Monster

14. Business

15. Fledermaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20+ Kreative und lustige Illusionen mit Buchumschlägen

12 Sinnlose Bücher, die man tatsächlich auf Amazon kaufen kann